Bei einem Besuch in Venedig habe ich natürlich auch viele Fotos geschossen. In diesem Artikel findest du einige Impressionen dieser schönen Stadt mit Erläuterungen, wie es zur Aufnahme kam und was du bei solchen Fotos beachten musst.

IMG_7424

An gewissen Orten muss man nicht allzu lange nach schönen Motiven suchen… Dieses Bild entstand auf der kleinen Insel Burano. Einfach das Kamera auf ein Stativ, ein Graufilter drauf und lang belichten, um das Wasser zu glätten und die Leute etwas zu verwischen.

20150312185157-IMG_8718

Auch in der Nacht bietet Venedig natürlich viele schöne Motive. Dieses Bild entstand bei Dämmerung am Canal Grande. Um das Restlicht optimal zu nutzen, ist ein Stativ unabdingbar. Durch die lange Belichtungszeit sind auch die Gondeln im Vordergrund teilweise verwischt, was die Bildwirkung dynamischer macht.

IMG_7172

In Venedig gibt es viele Möglichkeiten, Bewegung einzufangen. Besonders gut gelingt dies natürlich bei Schiffen. Dieses Bild entstand beim Warten auf das Schiff nach Murano (links im Bild). Auch zu sehen ist rechts die Friedhofsinsel Cimittero. Das Bild ist eine Einzelaufnahme aus einer Zeitraffer Serie. Auch dafür waren natürlich ein Stativ und ein Graufilter im Einsatz.

Canal Grande bei Nacht

Und noch ein Bild aus dem nächtlichen Canal Grande. Das vorbeifahrende Boot ergibt kombiniert mit der Langzeitbelichtung ein schönes Farbenspiel auf dem Wasser. Zudem erscheinen die Gebäude aufgrund unterschiedlicher Leuchtmittel in verschiedenen Farben und verleihen dem Bild mehr Stimmung.